Labor Dr. Wisplinghoff, Köln

1. Juli 2020

Das Labor Dr. Wisplinghoff ist vielen erst durch die Corona-Tests bekannt geworden, stellt aber im Bereich medizinischer Diagnostik seit 40 Jahren eine Institution dar.

Das neue Firmengebäude erhielt eine großzügige Empfangshalle über drei Etagen. Das Lichtkonzept sollte die Großzügigkeit der Halle unterstreichen, die architektonischen Besonderheiten herausheben und mit der Firmenfarbe Grün an verschiedenen Stellen eine klare Aussage treffen.

In zahlreichen Renderings und Bemusterungen näherten wir uns dem finalen Ergebnis. Lediglich die Sichtschutzwand, die eine dahinterliegende Verbindungstür kaschiert, wurde als Lamellenkonstruktion realisiert, die eine indirekte dynamische Beleuchtung erhielt.

Innenarchitektur: Benjamin von Pidoll, Köln

Schreiner: Schreinerei Junge, Köln