Modeboutique Sinn-Leffers, Frankfurt/Main

30. Juni 2004

Die Lichtdecke über dem Treppenauge besteht aus 3 Teilen, die technisch und ästhetisch recht unterschiedlich sind, sich aber zu einem gestalterischen Ganzen zusammen fügen.

Ein gleichmäßiges Raster aus Acrylglasplatten, die rückseitig mit einem leicht blauen Filter versehen sind, um den Himmel realistisch zu simulieren. Dagegen abgegrenzt ist ein ovales Feld mit Spannfolie, weiß hinterleuchtet. In diesem Oval ist ein überdimansionales Ofenrohr so abgehängt, dass die untere Kante die Spannfolie leicht berührt. In dem Zylinder befinden sich RGB-Leuchtstoffröhren, die wie in einem großen Auge die Pupille farblich verändert darstellen.